Termine

Untenstehend findet Ihr die kommenden Veranstaltungen des Projekts „Prima Klima in Weißensee“, organisiert von solar e.V.

Wenn Ihr alle Veranstaltungen von solar e.V. oder unserem Kooperationspartner OBUK e.V. (Förderverein offene Bildung Umwelt Kultur) einsehen wollt, klickt einfach auf „Kategorien“ und wählt die entsprechende aus.

Mai
22
Mi
2019
Planungs- und Vernetzungstreffen Aktionstag Berliner Allee
Mai 22 um 19:00 – 21:00

Die Initiative Aktionstag Berliner Allee trifft sich regelmäßig ca. zweiwöchentlich, um den Aktionstag für ein lebenswertes Weißensee und die Verekhrswende vorzubereiten und zu koordinieren. Das Plenum ist offen für alle interessierten Menschen und Gruppe*, die sich am Aktionstag beteiligen wollen und sich für die – auch in Weißensee – dringend benötigte Verkehrswende und eine lebenswerte Berliner Allee einsetzen wollen.

 

*Populistische und rechtsradikale Akteure bitten wir von einer Teilnahme abzusehen!

Mai
23
Do
2019
Offene Beratung: „Klimaschutz im Alltag“
Mai 23 um 16:00 – 18:30

Donnerstags von 16:00 bis 18:30 Uhr bietet der Klimaschutz-Infopunkt im KuBiZ offene und kostenlose Beratungen rund um den Klimaschutz im Alltag an. Wie können wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf und beraten wie sie diese umsetzen können, oft auch ohne Verzicht und hohe Kosten. Kommt vorbei und schaut Eure individuellen Möglichkeiten an!

Themenschwerpunkte in unserer Beratung können z.B. sein…

I. Haushalt
* Was sind die Klimakiller im Haushalt?
* Grossgeräte-Beratung (WaMa, Kühli&Co)
* Richtig lüften und heizen
* Welcher Stromlieferant ist klimafreundlich und bezahlbar?
* Lohnt sich eine Solaranlage für mich? Und kann ich das bezahlen?
* Sind Stromspeicher für mich sinnvoll?
* Welche Wärmedämmung ist sinnvoll?
* Was kann ich als Mieter_in unsern Haus für mehr Klimaschutz tun?

II. Verkehr
* Welche Verkehrsmittel sind klimafreundlich?
* Wie kann ich klimafreundlich mobil sein?
* Sind E-Bikes sinnvoll und umweltfreundlich?
* Carsharing, Ridesharing, Leihwagen… wer soll denn da noch durchblicken?
* ÖPNV, Bahn und Bus preisgünstig nutzen

III. Ernährung
* Was hat Ernährung mit Klimaschutz zu tun?
* Wie kann ich mich klimafreundlich und gesund ernähren?
* Ist Bio klimafreundlicher als konventionelle Lebensmittel?

IV. Konsum
* Welche Konsumgüter belasten das Klima besonders?
* Wie kann ich klimafreundlicher einkaufen?
* Reparieren statt neu kaufen, aber wie?
* Woher bekomme ich Informationen?

…und vieles mehr

Bei Detailfragen ist es besonders wichtig, nötige Hintergrundinformationen gleich mitzubringen. Gern könnt Ihr auch vorab Kontakt mit uns aufnehmen, um abzuklären, was sinnvoll ist mitzubringen. Per Telefon unter 030 868701519 (Mo-Do. 10:30 – 17:00h) oder noch besser per Email an beratung@primaklimaweissensee.de .

Mai
25
Sa
2019
Ideen für ein lebenswertes Weißensee
Mai 25 um 11:00 – 17:00

Workshops @ Freilichtbühne Weißensee
11:00 Maßnahmen für den ÖPNV-Ausbau im Berliner Nordosten
13:00 Fahrradfreundliches Weißensee
13:00 Bessere Luft, weniger Lärm – Maßnahmen zur Reduzierung des KFZ-Verkehrs auf der Berliner Allee
15:00 Kreativ aktiv gegen Klimawandel und für die Verkehrswende
15:00 Flächengerechtigkeit: Mehr Platz zum Leben & mehr globale Gerechtigkeit

Unter anderem mit Vertreter*innen von ADFC, PowerShift, KiezGestalten, BUND, IGEB, IG Nahverkehr, Tino Schopf (MdA, SPD), Almuth Tharan (Grüne Pankow), autofrei Berlin & Extinction Rebellion (angefragt).
Die Workshops dauern jeweils ca. 90 Minuten. Der Eintritt ist kostenlos.

Zudem im Strandbad Weißensee:
Gestalten, basteln und malen für die Verkehrswende
Informationen und Kontakt
Mit Groß und Klein bereiten wir ab 11:00 Uhr Material für den Aktionstag am 15. Juni 2019 vor und informieren über unsere Ziele, Aktivitäten und den Aktionstag.



Weitere Infos: https://primaklimaweissensee.de/25-mai-ideen-fuer-ein-lebenswertes-weissensee-workshopsmore/

Mai
26
So
2019
Theater: DIE REISE DER KLEIDUNG BIS ZU UNS
Mai 26 um 15:00 – 17:00

Eine Mädchenclique wünscht sich neues Outfit aus der topaktuellen Kollektion für die nächste Pyjama-Party. Das Budget dafür ist aber knapp, also machen sie sich auf die Reise, um an günstige Kleidungsstücke zu kommen.

In den vergangenen Monaten hat das Theaterlabor „Freizeithelden Kids“ der tanzwerkstatt no limit e.V. im Rahmen unseres Projekts Prima Klima in Weißensee ein Theaterstück zum Thema Klimaschutz und Bekleidung entwickelt. Nun ist es endlich so weit und die Freizeithelden zeigen feiern Premiere für ihr Stück bei der großen no limit Frühlingswerkschau. Weitere Informationen zur Frühlingswerkschau findet Ihr bei no limit.

Mai
30
Do
2019
Offene Beratung: „Klimaschutz im Alltag“
Mai 30 um 16:00 – 18:30

Donnerstags von 16:00 bis 18:30 Uhr bietet der Klimaschutz-Infopunkt im KuBiZ offene und kostenlose Beratungen rund um den Klimaschutz im Alltag an. Wie können wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf und beraten wie sie diese umsetzen können, oft auch ohne Verzicht und hohe Kosten. Kommt vorbei und schaut Eure individuellen Möglichkeiten an!

Themenschwerpunkte in unserer Beratung können z.B. sein…

I. Haushalt
* Was sind die Klimakiller im Haushalt?
* Grossgeräte-Beratung (WaMa, Kühli&Co)
* Richtig lüften und heizen
* Welcher Stromlieferant ist klimafreundlich und bezahlbar?
* Lohnt sich eine Solaranlage für mich? Und kann ich das bezahlen?
* Sind Stromspeicher für mich sinnvoll?
* Welche Wärmedämmung ist sinnvoll?
* Was kann ich als Mieter_in unsern Haus für mehr Klimaschutz tun?

II. Verkehr
* Welche Verkehrsmittel sind klimafreundlich?
* Wie kann ich klimafreundlich mobil sein?
* Sind E-Bikes sinnvoll und umweltfreundlich?
* Carsharing, Ridesharing, Leihwagen… wer soll denn da noch durchblicken?
* ÖPNV, Bahn und Bus preisgünstig nutzen

III. Ernährung
* Was hat Ernährung mit Klimaschutz zu tun?
* Wie kann ich mich klimafreundlich und gesund ernähren?
* Ist Bio klimafreundlicher als konventionelle Lebensmittel?

IV. Konsum
* Welche Konsumgüter belasten das Klima besonders?
* Wie kann ich klimafreundlicher einkaufen?
* Reparieren statt neu kaufen, aber wie?
* Woher bekomme ich Informationen?

…und vieles mehr

Bei Detailfragen ist es besonders wichtig, nötige Hintergrundinformationen gleich mitzubringen. Gern könnt Ihr auch vorab Kontakt mit uns aufnehmen, um abzuklären, was sinnvoll ist mitzubringen. Per Telefon unter 030 868701519 (Mo-Do. 10:30 – 17:00h) oder noch besser per Email an beratung@primaklimaweissensee.de .

Jun
6
Do
2019
Offene Beratung: „Klimaschutz im Alltag“
Jun 6 um 16:00 – 18:30

Donnerstags von 16:00 bis 18:30 Uhr bietet der Klimaschutz-Infopunkt im KuBiZ offene und kostenlose Beratungen rund um den Klimaschutz im Alltag an. Wie können wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf und beraten wie sie diese umsetzen können, oft auch ohne Verzicht und hohe Kosten. Kommt vorbei und schaut Eure individuellen Möglichkeiten an!

Themenschwerpunkte in unserer Beratung können z.B. sein…

I. Haushalt
* Was sind die Klimakiller im Haushalt?
* Grossgeräte-Beratung (WaMa, Kühli&Co)
* Richtig lüften und heizen
* Welcher Stromlieferant ist klimafreundlich und bezahlbar?
* Lohnt sich eine Solaranlage für mich? Und kann ich das bezahlen?
* Sind Stromspeicher für mich sinnvoll?
* Welche Wärmedämmung ist sinnvoll?
* Was kann ich als Mieter_in unsern Haus für mehr Klimaschutz tun?

II. Verkehr
* Welche Verkehrsmittel sind klimafreundlich?
* Wie kann ich klimafreundlich mobil sein?
* Sind E-Bikes sinnvoll und umweltfreundlich?
* Carsharing, Ridesharing, Leihwagen… wer soll denn da noch durchblicken?
* ÖPNV, Bahn und Bus preisgünstig nutzen

III. Ernährung
* Was hat Ernährung mit Klimaschutz zu tun?
* Wie kann ich mich klimafreundlich und gesund ernähren?
* Ist Bio klimafreundlicher als konventionelle Lebensmittel?

IV. Konsum
* Welche Konsumgüter belasten das Klima besonders?
* Wie kann ich klimafreundlicher einkaufen?
* Reparieren statt neu kaufen, aber wie?
* Woher bekomme ich Informationen?

…und vieles mehr

Bei Detailfragen ist es besonders wichtig, nötige Hintergrundinformationen gleich mitzubringen. Gern könnt Ihr auch vorab Kontakt mit uns aufnehmen, um abzuklären, was sinnvoll ist mitzubringen. Per Telefon unter 030 868701519 (Mo-Do. 10:30 – 17:00h) oder noch besser per Email an beratung@primaklimaweissensee.de .

Jun
12
Mi
2019
Film „Bikes vs. Cars“
Jun 12 um 21:30 – 23:00

Zum Auftakt des Aktionstages für eine menschen- und klimafreundliche Verkehrspolitik am 15. Juni auf der Berliner Allee zeigt die Freilichtbühne Weißensee in Kooperation mit Prima Klima in Weißensee den Film Bikes vs. Cars über den Einsatz von Verkehrswende-Aktivist*innen überall auf der Welt:

SE 2015, Fredrik Gertten; Dokumentation über die Nutzung von Fahrrädern und Autos und die unterschiedliche Verteilung der Fortbewegungsmittel in der Welt. Dabei wird die globalen Krise rund um die Themen Klima und Ressourcenvergeudung betrachtet, darunter ganze Städte, die von Autos verschlungen werden. Das Fahrrad soll als Fahrzeug-Alternative dem schmutzigen Verkehrschaos entgegenwirken. Die Autoindustrie ist wiederum bemüht, ihre eigenen Interessen zu vertreten und investiert dafür jährlich Millionen in Werbung und Lobbyarbeit. In der Dokumentation kommen vor allem Aktivisten und Denker und zu Wort, die sich für Verbesserungen, vornehmlich in den Städten, einsetzen.
Beginn: 21:45 UhrLänge: 91 min

Jun
13
Do
2019
Offene Beratung: „Klimaschutz im Alltag“
Jun 13 um 16:00 – 18:30

Donnerstags von 16:00 bis 18:30 Uhr bietet der Klimaschutz-Infopunkt im KuBiZ offene und kostenlose Beratungen rund um den Klimaschutz im Alltag an. Wie können wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf und beraten wie sie diese umsetzen können, oft auch ohne Verzicht und hohe Kosten. Kommt vorbei und schaut Eure individuellen Möglichkeiten an!

Themenschwerpunkte in unserer Beratung können z.B. sein…

I. Haushalt
* Was sind die Klimakiller im Haushalt?
* Grossgeräte-Beratung (WaMa, Kühli&Co)
* Richtig lüften und heizen
* Welcher Stromlieferant ist klimafreundlich und bezahlbar?
* Lohnt sich eine Solaranlage für mich? Und kann ich das bezahlen?
* Sind Stromspeicher für mich sinnvoll?
* Welche Wärmedämmung ist sinnvoll?
* Was kann ich als Mieter_in unsern Haus für mehr Klimaschutz tun?

II. Verkehr
* Welche Verkehrsmittel sind klimafreundlich?
* Wie kann ich klimafreundlich mobil sein?
* Sind E-Bikes sinnvoll und umweltfreundlich?
* Carsharing, Ridesharing, Leihwagen… wer soll denn da noch durchblicken?
* ÖPNV, Bahn und Bus preisgünstig nutzen

III. Ernährung
* Was hat Ernährung mit Klimaschutz zu tun?
* Wie kann ich mich klimafreundlich und gesund ernähren?
* Ist Bio klimafreundlicher als konventionelle Lebensmittel?

IV. Konsum
* Welche Konsumgüter belasten das Klima besonders?
* Wie kann ich klimafreundlicher einkaufen?
* Reparieren statt neu kaufen, aber wie?
* Woher bekomme ich Informationen?

…und vieles mehr

Bei Detailfragen ist es besonders wichtig, nötige Hintergrundinformationen gleich mitzubringen. Gern könnt Ihr auch vorab Kontakt mit uns aufnehmen, um abzuklären, was sinnvoll ist mitzubringen. Per Telefon unter 030 868701519 (Mo-Do. 10:30 – 17:00h) oder noch besser per Email an beratung@primaklimaweissensee.de .

Jun
14
Fr
2019
REBEL*CLOWNS-WORKSHOP
Jun 14 um 14:00 – Jun 16 um 18:00

Hast du Lust Autoritäten zu veralbern? | Magst du extrem lächerliche Abenteuer?

Du musst keine Clowns mögen und schon gar nicht die herrschenden Zustände und die dafür Zuständigen, du musst nur das Leben lieben und die Rebellion genauso schätzen wie das Lachen! Juhu zur Vereinigung von Kunst und Aktivismus im Sinne des zivilen Ungehorsams!

Ziel des 3-tägigen Workshops ist, Grundlagen und Möglichkeiten des Rebel Clownings als gewaltfreie direkte Aktion (z.B. auf Demos) kennenzulernen und Auszuprobieren.

Inhalte sind viele Spiele und Übungen rund um Raumwahrnehmung,Gruppendynamik, Selbstironie, Improvisationen, Pantomime, die Befreiung des inneren Clowns, Marschparodien, Aktionstaktiken und clowneskes Auftreten in der Öffentlichkeit. Außerdem beschäftigen wir uns mit Diskriminierung im Clowning, insbesondere Rassismus. Wir geben einen kleinen Überblick darüber, wie diskriminierende Stereotype in aktuelle Bilder von Clowns eingeflochten sind und wollen darüber sprechen was mensch tun und lassen kann, um diese nicht zu reproduzieren.

Wir sind eine CIRCA-Gruppe, die sich regelmäßig trifft und suchen clownesque Verstärkung. Wir wollen, dass sich alle wohlfühlen können und versuchen diskriminierende Strukturen zu reflektieren und uns diskriminierungssensibel zu verhalten. Uns sind Bedürfnisse, Gefühle und eine machtkritische Perspektive wichtig. Wir sind im Moment weiße, deutsch(sprachig)e, ableisierte, FLT*-Personen mit akademischem Hintergrund.

CIRCA steht für: Clandestine Insurgent Rebel Clowns Army // FLT* steht für: Frauen, Lesben, Trans*

Eingeladen sind: Frauen, Lesben, Trans*-Leute, Genderqueers und Inter*-Menschen, unabhängig des bei Geburt zugeschriebenen Geschlechts.
Vorkenntnisse im Clowning sind nicht nötig.

MITZUBRINGEN: Dich, bequeme Kleidung, Bettwäsche

Wenn vorhanden: Wasserschminke, Spielzeug, Verkleidung (das kann schon bei Stoffresten anfangen), Reste aus’m Kühlschrank

KOSTEN: 0-15 Euro

Schreibt uns bitte eine Mail zur Anmeldung an gurkentruppe@riseup.net

Jun
15
Sa
2019
Aktionstag „Berliner Allee für alle“ @ Auf der Berliner Allee in Weißensee
Jun 15 um 13:00 – 17:00

Am 15. Juni wollen wir mit Anwohner*innen, Initiativen und Projekten gemeinsam für eine Verkehrswende und für mehr Stadtgrün und Lebensqulität an der Berliner Allee auf die Straße gehen. Weitere Informationen findet Ihr auf unserem Blog http://www.aktionberlinerallee.de oder auf facebook: http://facebook.com/aktionberlinerallee

Hintergrundinfos: https://primaklimaweissensee.de/bericht-von-achtung-baustelle-berliner-allee-am-27-2-im-frei-zeit-haus/